The future of leadership in professional service firms

Deep Human Science unterstützt Professional Service Firms darin, ihre Führung für die Zukunft zu transformieren.

Wie strategisch führen Sie Ihre Organisation in die Zukunft?

Deep Human Science befähigt Führungskräfte, starke Treiber für die Gestaltung der Zukunft ihrer Organisation zu werden.

Deep Human Science
in Zahlen

+ 0
Jahre Erfahrung
+ 0
Workshops und Entwicklungsprogramme
+ 0
Publikationen
+ 0
Professional Service Firms als Kunden
Keynotes

Keynotes und Impulsvorträge
bieten einen Einstieg in die
vertiefte Beschäftigung mit der
Zukunft von Führung.

Vorträge

Schwerpunkt sind psychologische Mechanismen in der Führung und deren aktive Nutzung – für eine substantielle Weiterentwicklung Ihrer Organisation.

Flexible minds in action

Mindset and behaviour shift for innovation

Emotional and social skills

A sound basis for
resilient leadership

Make your firms’ culture work

Building high-
performance & trust
Beratung

Effektive Gestaltung von Führung und Zusammenarbeit und strategische Transformation ihrer Organisation

Beratungsfokus

Deep Human Science berät und begleitet Leitungsteams in Professional Service Firms z.B. bei den folgenden Fragestellungen:

Wie entwickeln Partnerausschüsse ihre Kriterien für die Partnerwerdung systematisch auf Basis ihrer Organisationsstrategie weiter?

• Welche Kriterien legt die Partner-schaft für die Aufnahme in die (Equity-) Partner-schaft zugrunde?

• Welche Führungs-kompetenzen sind für neue Partner zentral?

• Wie werden im Auswahlprozess zentrale Kriterien und Kompetenzen überprüft?

• Zu welchem Zeitpunkt soll die (strategische) Personal-entwicklung ansetzen?

mehr

Wie entwickeln Partnerschaften ihre Führungskultur weiter, um die Resilienz ihrer Organisation zu stärken?

• Inwieweit spiegelt unsere aktuelle Führungskultur die Strategie der Organisation wieder?

• Durch welche Verhaltensweisen ist unsere aktuelle Führungskultur gekennzeichnet?

• Welche Verhaltensweisen nehmen wir in der Partnerschaft als problematisch wahr?

• Wie nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Führungskultur derzeit wahr?

• Welche Aspekte unserer Führungskultur wollen wir verändern?

• Inwieweit bestehen Wechselwirkungen zur Organisationsstrategie, die berücksichtigt werden müssen?

mehr
Entwicklung

Entwicklung und Transformation von Führungskompetenzen ermöglichen einen systematischen und nachhaltigen Kompetenzaufbau

Entwicklungsfokus

Deep Human Science entwickelt Führungskräfte und Leitungsteams in ihren Führungskompetenzen und in der Führungsstrategie systematisch weiter:

Ausbau der Führungs- kompetenzen von Partnern in strukturierten Entwicklungs- programmen

In intensiven Entwicklungsprogrammen durchlaufen Partner Ihrer Professional Service Firm mehrere mehrtägige Module, die jeweils ausgewählte Perspektiven auf die Führung Ihrer Organisation fokussieren.

Die systematische Weiterentwicklung der Führungskultur profitiert von diesen Programmen, die Führungskräften die Möglichkeit bieten, sich über zentrale Facetten ihrer Führung zu verständigen und die Führungskultur gemeinsam weiterzuentwickeln.

Zwischen den einzelnen Modulen finden individuelle Beratungen der Teilnehmenden zu den erlebten konkreten aktuellen Herausforderungen statt.
mehr

Wie entwickeln Leitungsteams ihre Führungsstrategie in der Partnerschaft weiter?

Deep Human Science begleitet Management-Teams in der strukturierten Analyse der aktuellen Herausforderungen mit Blick auf die Führung und Möglichkeiten der Weiterentwicklung für die Zukunft. Vor dem Hintergrund der jeweiligen Führungsstrukturen werden sämtliche für die Organisation relevanten Systemebenen betrachtet, um die bestmögliche Entscheidungsbasis für die Weiterentwicklung der Führung in der Zukunft zu entwerfen.
mehr

Wie geben Coachingprozesse Raum für die Reflexion konkreter Herausforderungen in der Führung?

In individuellen Coaching-Gesprächen mit Partnern zu ihren Herausforderungen in der Führung stehen die Reflexion von Handlungsoptionen und der Ausbau der Flexibilität im Führungshandeln im Fokus. Innere Spannungsfelder, automatische Gedanken, emotionale Hürden werden in den Blick genommen.

mehr

Prof. Dr. jur.
Madeleine Bernhardt

Prof. Dr. jur. Madeleine Bernhardt berät und begleitet seit über 15 Jahren Partner in Professional Service Firms und unterstützt sie bei der Weiterentwicklung ihrer Führungskompetenzen für eine wertschöpfende Zusammenarbeit und Ausrichtung ihrer Organisation für die Zukunft.

Sie begleitet Managing Partner und Partnerschaften in der systematischen Transformation hin zu einer dauerhaft tragfähigen und gesunden Führungskultur und berät hinsichtlich einer konsequenten Umsetzung ihrer Führungsstrategie.

Madeleine Bernhardt hält regelmäßig Impuls-Vorträge zu Fragen der zukünftigen Ausrichtung der Führungsstrategie von Professional Service Firms.

Qualifikationen

Maîtrise en droits français
et allemand und LL.M.
Universität zu Köln und
Paris I-Panthéon Sorbonne

Diplom-Psychologin
Freie Universität Berlin

Promotion Dr. jur.
Universität zu Köln

Business Coach
European Coaching Association

Systemische
Organisationsentwicklung
Trigon

Berufliche
Stationen

Psychologische Weiterbildungen für Richter und Staatsanwälte an der Deutschen Richterakademie
Trier/Wustrau

Geschäftsführung des Center for Transnational Law
Universität zu Köln

Geschäftsführung
des Berlin Centre for
Higher Education
Berlin

Visiting Professor
(Strategic HR Management) University of California San Diego
(UCSD)

Professur für Personal- und Organisationsentwicklung sowie Führungslehre
Polizeihochschule des Landes
Brandenburg

Mitglied der Executive Faculty des Bucerius Center on the Legal Profession
Bucerius Law School

Forschung für die Praxis

Forschung
für die Praxis

Bernhardt, Madeleine & Ziercke, Emma (2020)

„Excellence Under Pressure“
Exploring the emotional strategies employed by some of Germany’s top lawyers to navigate the pandemic. In: Legal Business World.

mehr
Englich, B./Bernhardt, M. (2012)

Englich, B./Bernhardt, M. (2012):

Urteil mit Schlagseite
Gehirn & Geist. Das Magazin für Psychologie und Hirnforschung Nr. 3/2012, S. 14-19.

mehr
Bernhardt, M. (2011)

Bernhardt, M. (2011):

Probleme der Verständigung zwischen Richter und psychologischem Gutachter im deutschen Strafverfahren
Gehirn & Geist. Das Magazin für Psychologie und Hirnforschung Nr. 3/2012, S. 14-19.

mehr

Englich, B./Bernhardt, M. (2012):

Ich irre, also bin ich – Fehlerforschung und Fehlerkultur
mehr

Bernhardt, Madeleine & Ziercke, Emma (2020)

„Hochleistung unter Druck“
Untersuchung der emotionalen Strategien, die von ausgewählten Partner*innen genutzt wurden, um gut durch die Pandemie zu navigieren. Eine Studie des Bucerius Center on the Legal Profession an der Bucerius Law School.

mehr
WDR 5 – Politikum – Das Meinungsmagazin (31. Mai 2011):

WDR 5 – Politikum – Das Meinungsmagazin (31. Mai 2011):

„Gutachten? Schlechtachten?“ – Interview zum Urteil des Landgerichts Mannheim hinsichtlich des Vorwurfs der Vergewaltigung im Fall Jörg Kachelmann

mehr

Bernhardt, Madeleine et al. (2021)

The Future of Leadership – Studie des Bucerius Center on the Legal Profession in Kooperation mit Egon Zehnder
What are the consequences of the “VUCA world” for how leadership will be exhibited in the future? What are the implications for leaders? The complexity of the current tectonic shifts to our world does not lend itself to easy answers. While several studies have sought to understand the future of leadership, little has been written about the future of leadership in the legal market. This report is intended for law firm and legal team leaders, whether a newly elected Managing Partner, or long-standing General Counsel. We believe that the challenges facing leaders require a highly adaptive approach to leadership driven by reflection, relation and connection.

mehr
Bernhardt, M. (2014)

Bernhardt, M. (2014):

Der manipulierbare
Richterspruch
NJW-aktuell – Heft 8/2014, 67. Jg.; S. 12.

mehr

Bernhardt, Madeleine et al. (2021)

The Future of Leadership – Studie des Bucerius Center on the Legal Profession in Kooperation mit Egon Zehnder
What are the consequences of the “VUCA world” for how leadership will be exhibited in the future? What are the implications for leaders? The complexity of the current tectonic shifts to our world does not lend itself to easy answers. While several studies have sought to understand the future of leadership, little has been written about the future of leadership in the legal market. This report is intended for law firm and legal team leaders, whether a newly elected Managing Partner, or long-standing General Counsel. We believe that the challenges facing leaders require a highly adaptive approach to leadership driven by reflection, relation and connection.

mehr

CLPinBrief Newsletter des Bucerius Center on the Legal Profession:

„Führung Konkret“
Wie können Sie zentrale soziale Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berücksichtigen und Leistung, Engagement und Veränderungsbereitschaft fördern?“

mehr
Bernhardt, M. (2015)

Bernhardt, M. (2015):

Effektive Befragungsstrategien für Juristen in unternehmensinternen Untersuchungen
Ein Praxismodell auf Basis von Interviews mit erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten internationaler Wirtschaftskanzleien.

Schriftenreihe Compliance, Band 11. Hamburg: Verlag Dr. Kovač.

mehr
Keynotes
Themen

Flexible minds in action

• Welche sind unsere „mentalen Filter“, die uns gedanklich, emotional und im Verhalten im beruflichen Kontext prägen?

• Was zeichnet das sog. „Growth Mindset“ im Vergleich zum sog. „Fixed Mindset“ aus?

• Weshalb ist es für Führungskräfte, ihre Mitarbeiter und die Organisation so wesentlich, dass der Übergang vom fixed mindset zum growth mindset gelingt?

• Wie können wir unsere Vorstellung davon, was veränderbar ist und wie Veränderung entsteht, weiterentwickeln?

• Wie können wir unsere mentalen Muster ganz konkret verändern?

Keynotes
Themen

Mindset and behaviour shift for innovation

• Welche gedanklichen Grundhaltungen sind hilfreich und welche sind notwendig, um wirksam mit disruptiven Veränderungen umzugehen?

• Wie wirkt sich unser Mindset auf unser Führungshandeln bei der Initiierung und Begleitung von Innovationsprozessen aus?

• Welche typischen kognitiven Verzerrungen beeinträchtigen die Wirksamkeit unseres Führungshandelns in Innovationsprozessen?

• Welche Einflüsse hat dies auf die Teams, die die Innovationen entwickeln und implementieren (sollen)?

• Wie können Führungskräfte ihre Perspektive auf Innovationsprojekte weiterentwickeln?

Keynotes
Themen

Emotional and social skills

• Weshalb ist die Stärkung emotionaler und sozialer Kompetenzen eine strategische Herausforderung für Führungskräfte?

• Wie können emotionale und soziale skills eine Basis für resiliente Führung bilden?

• Welche Funktionen und Effekte haben emotional-soziale Kompetenzen für resiliente Führung?

• Welche Möglichkeiten gibt es, die individuelle emotionale und soziale Kompetenz zu schärfen?

• Wie kann die emotionale Organisationskultur gestärkt werden und damit die Effektivität der Zusammenarbeit und die Leistungsfähigkeit der Organisation als System wachsen?

Keynotes
Themen

Make your firms’ culture work

• Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Organisationsstrategie und Organisationskultur?

• Was zeichnet Hochleistungsteams aus? Was zeichnet Hochleistungskulturen aus?

• Wie beeinflussen Führungskräfte die Leistungsfähigkeit von Teams und Organisationseinheiten sowie die wirtschaftliche Leistung der Organisation?

• Welche mentalen Modelle nutzen erfolgreiche Führungskräfte, um die Organisationskultur zu entwickeln?

• Welche Komponenten für Hochleistung können Führungskräfte in ihrem Führungshandeln systematisch verankern?